WENN MÖBEL EINE REISE TUN…

führt sie ihr Weg mitunter auch zu uns nach Ottakring. Im Gepäck die Geschichten vergangener Tage, die sie zu besonderen Einzelstücken machen. Jederzeit bereit, ihre Reise fortzusetzen, um Erinnerungen zu bewahren und neue zu sammeln.

In der Glasfabrik bieten wir Ihnen auf 3.000 m2 Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände vergangener Epochen an. Manche nennen sie shaby, vintage oder industrial, für uns aber sind es Möbel mit Patina und Charme, die ihren Wert aus der Vergangenheit schöpfen.

Angebote

KEIN MÖBEL GLEICHT DEM ANDEREN.

Werfen Sie einen Blick auf eine Auswahl unserer schönsten Stücke. Aber bitte beachten Sie, dass unser Angebot laufenden Änderungen unterworfen ist. So unverhofft Möbel bei uns Halt machen, sind sie oft auch wieder fort.

Großes Ladenmöbel

Oldschool Organizer!

um 1920, massives Buchenholz, weiß gekalkt, 63 Laden

Maße: 250 x 68 x 204 cm

Schultafel

Back to School!

2 Holzschienen zur Montage

Maße: 100 x 120 cm

Sehr Großer Glasluster

der Firma J.T. Kalmar, Wien um 1960

3 stöckig

Maße: DM 200 cm, Höhe 170 cm

Spätbiedermeier Sekretär

Kleiner Lauser fürs Büro…

Wien um 1860, Nußbaumholz, Freistehend, grüne Filzauflage, 3 Laden

Maße: 94 x 66 x 79 cm

 

Metallspind

1,2,3,4,5,6…

um 1940, 4 Abteile, 1 Fach, Hängestange

Maße: 160 x 30 x 180 cm

Stillleben mit Bär

Weißer Metallhocker, um 1950

Diverse Körbe

und ein Bär

 

Biedermeier Sitzbank

I promised you a rose garden…

Wien um 1870, 2 Sitzer, Nussbaumholzrahmen, Leinenstoff, Messingräder

Maße: 150 x 86 x 96 cm, Sitzhöhe 45 cm

Werkbank

Wo gehobelt wird steht ne Werkbank!

um 1950, Buchenholz, 2 Rollladen Elemente, 3 Laden

Maße: 179 x 78 x 67 cm

Blumen etagere

Pretty in White!

um 1950

weißes Metall

Servierplatten

Zimmerservice bitte!

Diverse Größen und Motive, Material Holz/Metall, handbemalt

Mehrere Stücke vorhanden

Florentiner Wandspiegel

Bello specchio!

um 1880 Holz geschnitzt, vergoldet

Maße: 115 x 207 x 10 cm

StandGarderobe

Hang over!

Slowakei um 1950

Fichtenholz massiv, braun lasiert, Doppelseitig behängbar, 12 Huthalter und 22 Kleiderhaken

Maße: 150 x 66 x 170 cm

Küchenzeile

um 1950

Oberteil mit Regalen und Glasschiebern, Unterteil mit Arbeitsfläche und Fächern, Weichholz massiv

Maße: 182 x 47 x 190 cm

 

Bauernkasten

Old McDonald had a farm…

Weichholz, Österreich um 1820, florale Bemalung, Originalschloß

Maße: 116 x 56 x 179 cm

 

Bowlegarnitur

Hoch die Tassen!

um 1950, 6 Gläser mit großem Bowletopf, Rezepte sowie Obstdekor am Glas, Teakholzdeckel, Kunststoffschöpfer

Kleine Stilkommode

Passt selbst ins kleinste Eck!

um 1960, 3-ladig, Nussbaumholz klarlackiert

Maße: 54 x 34 x 63 cm

Holzkegelspiel

Alle Neune!!!

um 1960

9 Hartholzkegel mit Holzkugel

 

Fabrikslampen

um 1940/50, 7 Stück vorhanden, schwarze Bakelitschirme, Schutzgitter aus Eisen, Keramikfassung, Glasglocke

Für E27 umgerüstet

Maße: DM 40 cm, Höhe 40 cm

Ohrenfauteuil

Cotton Candy!

Wien um 1930, rosafarbener Brokatstoff

Maße: 70 x 80 x 95 cm, Sitzhöhe 43 cm

2 schmale Kaffeehaustische / Konsolen

um 1900

graue Marmorplatten, je 6 Säulenfüße, Messinghülsen

Maße: 103 x 40 x 75 cm

 

Gartengarnitur

Sommer komm zurück!

um 1950

1 runder Metalltisch mit 3 Metallstühlen, Sitzpölster mit Skaibezug

Diverse Holzhutformen

Von Anglermütze bis Zylinder!

Vollholz, verschiedenste Modelle vorhanden

Stehlampen-Kuriosistäten

Ohne Worte…

um 1880, überlackierte Messingfüße

Maße rosa: DM 60 cm x 175 cm Höhe

Maße weiß: DM 59 cm x 152 cm Höhe

Thonet – Siesta – Medizinal Liegestuhl

Slow down!

um 1910, Buchenholz grün lackiert, Liegefunktion, Kopfteil verstellbar

Maße: 67 x 140 x 88 cm, Sitzhöhe 48 cm

Außenlampen

…auch für Innen!

neu verkabelt, grüne Blechschirme emailliert, Glasglocke mit Schutzgitter, große Stückzahl vorhanden

Maße: DM 29 cm x 45 cm

Großer Luster

Schmuck für die Decke!

um 1970, 24 flammig, Messingarme, Glasbehang, Messingkette, Lorbeerblattdekor aus Messing

Maße: DM 92 cm, Höhe 135

Arztlampe

Lassen Sie mich durch ich bin Arzt!

um 1930, Metall weiß lackiert, höhenverstellbar, Parkelitdrehschalter

Maße: DM 42 x 140 Höhe

Koffertruhen

Auf nach Übersee!

um 1920

Sperrholz mit Leder überzogen, Holzleisten, Messingschoner, Messingbolzen

Maße: 90 x 55 x 45 cm

Kleine Hobelbank

Stop, Hammertime!

Vollholz, um 1970, 2 Schiebetüren

Maße: 117 x 65 x 92 cm

KorbLuster

Luxury, please!

Firma J & L Lobmeyr

6-flammig, Messing, geschliffener Glasbehang

Maße: 43 x 30 cm

Metall Hocker

Unglaublich aber wahr!

Frankreich um 1950, Metall, Holz, Kunstlederbezug

Maße: 54 x 54 x 156 cm, Sitzhöhe: 77 cm

Couchtisch

Glass and wood looks very good…

Tschechien um 1960, Rauchglasplatte, Buchenholz

Maße: 90 x 50 x 65 cm

 

Ohrenfauteuil

um 1950

Cognacfarbenes Leder, Messingnägel, Holzbeine

Maße: 85 x 87 x 92 cm, Sitzhöhe 44 cm

Tischlampe

Märchen aus tausend und einer Nacht!

3-flammig, Metallgestell, Glasperlenschirm,

Maße: DM 38 cm, Höhe 65 cm

 

Eisenkassa

um 1910

Außen schwarz lackiert, innen bemalung, Komplexer Schlossmechanismus mit 12 Riegeln, 2 Seitengriffe

Maße: 70 x 48 x 47 cm

Kleiderschrank

Klein aber fein!

um 1850, Nussholzfurnier, Innen Fächer

Maße: 132 x 51 x 170 cm

Biedermeier kommode

Der zeitlose Klassiker!

Wien um 1840

Nussbaumholz, Schellakpolitur, 4 Laden

Maße: 123 x 59 x 95 cm

5 Fauteuils um 1960

Somewhere over the rainbow…

Diverse Farben, Original Stoff, Sternförmige Chromfüße, drehbar

Maße Stühle: 76 x 78 x 76 cm, Sitzhöhe 42 cm

Aufsatzmöbel

Wien um 1920

Nußbaumholz, Laden, Messinggriffe, Barelement im Aufsatz, reichhaltige Schnitzereien

Maße: 180 x 53 x 181 cm

Salonbank

…chillen wie Graf Radetzky!

Wien um 1840, Nussbaumholz

Maße: 180 x 70 x 101 cm, Sitzhöhe 50 cm

Jugendstil Spiegel

Bedarf keiner Worte…

Wien um 1900, Mahagoniholz, Serifenschliff

Maße: 95 x 160 cm

Lusterpaar

Doppelt gemoppelt!

um 1940, Messinggestell, Glasbehang, 6-flammig

Maße: DM 37 cm, Höhe 41 cm

Stehlampe mit Fauteuil

…was zusammengehört soll man nicht trennen 🙂

Ensemble um 1960, Sessel: Buchenholzgestell, Tapezierung erneuert.

Lampe: Chromstahlfuß, Originalschirm

Biedermeier Konsolentisch

Die gute alte Zeit…

Wien um 1840, Mittellade, Nussbaumholz, Schellackpolitur

Maße: 127 x 63 x 77 cm

Tischlampe

Under the Sea ♫

Firma Vest (Austria) um 1960

Chromstahl Tulpenfuß, Perlmuttplättchen

Maße: Höhe 58 cm, DM 30 cm

Wagerl

Metallgestell, Weichholzlatten, Vollgummiräder auf Metallfelgen, große Stückzahl vorhanden

Maße: 80 x 120 x 30 cm

Schreibtisch

Firma Roche Bobois

um 1980, Chromstahlplatte, 3 Laden

Maße: 173 x 75 x 76 cm

 

Arbeitstisch

Massivholz, teilweise grün/rot gestrichen, Tischplatte geölt

Maße: 295 x 113 x 79 cm

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie mehr über interessante Neuzugänge, Events und Neuigkeiten rund um die Glasfabrik.

Miete uns

LASSEN SIE SICH VON UNS VERMÖBELN.

Unsere historischen Möbel und Dekorationsobjekte aus drei Jahrhunderten sind ideale Requisiten für Ihre Veranstaltungen, für Film und Fernsehen, Theater und Schaufenster. Egal ob Sie im großen Stil denken oder ein Pop-up ausstatten möchten.

WIR FINDEN, MAN SOLLTE VIEL HÄUFIGER UNTER MÖBEL GEHEN.

Zum Beispiel bei uns in der Glasfabrik. Denn nichts geht über den Charme alter Backsteinmauern und raumhoher Fensterfronten einer ehemaligen Glasbiegerei. Mieten Sie unsere Räumlichkeiten für Filmdrehs, Shootings und besondere Veranstaltungen.

Fabrikanten

Simon Weber-Unger

Matthias Weiss

Beate Hautzenberger

Christoph Matschnig

Olivier Crosnier

Markus Pernhaupt

Markus Matschnig

Viktor Kottas

Service

WERFEN SIE IHRE MÖBEL IN SCHALE.

Nachhaltigkeit ist uns ein großes Anliegen. Wir kaufen und verkaufen Einzelstücke und Sammlungen, Verlassenschaften und Originelles von 1670 bis 1970, die sich von neuen Möbeln in einem wesentlichen Punkt unterschieden: Sie alle haben eine Geschichte. Schreiben Sie diese fort. Wir beraten Sie gerne und vermitteln Kontakte zu Restauratoren, Werkstätten und Tischlern.

REISENDE SOLL MAN NICHT AUFHALTEN.

Darum sorgen unsere professionellen, langjährigen Partner dafür, dass Ihre Möbel auch sicher bei Ihnen ankommen. Oder abgeholt werden. Österreichweit.

Kontakt


* Pflichtfelder

Kontakt

Lorenz Mandl Gasse 25
1160 Wien
+43 1 494 34 90
info@glasfabrik.at

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 14:00 – 19:00
Samstag 10:00 – 14:00

Bitte beachten Sie:

Wir akzeptieren keine Kreditkarten
und haben keine Bankomatkasse.

Anfahrt

Impressum & Datenschutz

Für den Inhalt verantwortlich

Christoph Matschnig
Lorenz-Mandl-Gasse 25
1160 Wien

T +43 (0) 1/494 34 90
F +43 (0) 1/494 34 90

info@glasfabrik.at
www.glasfabrik.at

Firmendaten

Christoph Matschnig
Handelsgericht Wien
UID Nr: ATU 405 37 102
Wirtschaftskammer Wien
Altwaren und Antiquitäten

Grafisches Konzept und Gestaltung

yet another young creative e.U. // yaycreative.eu

Screendesign und Umsetzung

neonpastell GmbH

 

Rechtliche Hinweise

Alle Rechte vorbehalten. Das Herunterladen, Drucken und Speichern von Dateien dieser Website ist für den ausschliefllich privaten Gebrauch gestattet. Jede darüber hinaus gehende Nutzung, insb. das Legen eines Hyperlinks beziehungsweise das Framing auf oder hinsichtlich auch nur von Teilen dieser Website bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Betreibers. Jeglicher Inhalt der Website und ihrer Teile wurde unter Anwendung größtmöglicher Sorgfalt erstellt und überwacht. Jegliche Haftung bezüglich Links zu anderen Webseiten und der Richtigkeit und Aktualität der enthaltenen Angaben sowie für Datenverlust oder andere technische Beeinträchtigungen, die beim Betrachten oder Herunterladen von Daten dieser Website entstehen können, ist ausgeschlossen.

Durch die Eintragung im Newsletter Abo oder auf Formularen werden Daten übertragen, die auf einem Server des Betreibers abgelegt werden. Damit werden von den eingetragenen Besuchern, Zusendungen per E-Mail durch den Betreiber akzeptiert. Die Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt österreichisches Recht bei Zuständigkeit des Handelsgerichts Wien.

Geschäftsbedingungen zum Kauf von Waren

Geltungsbereich – Allgemeines

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) sind integrativer Bestandteil des Vertragsabschlusses beim Kauf von Waren der Verkäufer Christoph Matschnig, Markus Matschnig und Markus Pernhaupt („Die Glasfabrik – Antiquitäten + Raritäten 1670 – 1970“), (im Folgenden „Verkäufer“). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
  2. Verbraucher sind natürliche oder juristische Personen, die keine Unternehmer sind.

Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die der gegenständliche Vertrag zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Unternehmen sind jene auf Dauer angelegte Organisationen selbstständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mögen sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein.

  1. Käufer und Verkäufer werden im Folgenden „Vertragspartner“ genannt.

Vertragsabschluss

  1. Der Kaufvertrag kommt durch Zahlung des Kaufpreises für die Ware zustande.
  2. Der Käufer hat den Kaufpreis bei Vertragsabschluss in vollem Umfang an den Verkäufer zu leisten. Die Kosten für eine bargeldlose Zahlung (z.B. Überweisungsspesen) trägt der Käufer.
  3. Die Vertragspartner können vereinbaren, dass der Käufer eine Anzahlung auf den Kaufpreis leistet. Sofern eine Anzahlung vereinbart wird, beträgt diese jedoch mindestens 20% des Bruttoverkaufspreises. Diese einmalige Anzahlung ist eine Teilzahlung auf den Kaufpreis.
  4. Ist eine Anzahlung vereinbart, ist der Käufer verpflichtet, diese Anzahlung unverzüglich zu bezahlen.
  5. Ist eine Anzahlung vereinbart, legen die Vertragspartner ein Datum fest, zu dem der Restkaufpreis vom Käufer an den Verkäufer zu zahlen ist. Zahlt der Käufer den Restkaufpreis zum vereinbarten Datum nicht, gelangt der Käufer in Zahlungsverzug (siehe Punkt 4.). Eine frühere Zahlung des Restkaufpreises als zum vereinbarten Datum ist möglich.

Eigentumsvorbehalt und Weiterveräußerung

  1. Der Verkäufer behält sich bei unvollständiger Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der Ware vor.
  2. Der Käufer ist verpflichtet, (i) die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln und (ii) den Verkäufer unverzüglich schriftlich von allen Zugriffen Dritter auf die Ware zu unterrichten, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von etwaigen Beschädigungen oder Vernichtung der Ware.
  3. Ist der Käufer Unternehmer, ist er berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Der Unternehmer tritt bereits jetzt alle Forderungen an den Verkäufer ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen und verpflichtet sich, einen entsprechenden Vermerk in seinen Büchern oder auf seinen Fakturen anzubringen. Der Verkäufer nimmt diese Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung dieser Forderung ermächtigt.
  4. Der Verkäufer behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

Zahlungsverzug und Rechtsfolgen

  1. Der Verkäufer ist insbesondere bei Zahlungsverzug berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszufordern.
  2. Der Verkäufer ist berechtigt, bei Verletzung einer Pflicht nach Punkt 2. e) die Teilzahlung (= Anzahlung) des Käufers in eine Gutschrift umzuwandeln und vom Kaufvertrag zurückzutreten.
  3. Im Falle des Verzuges ist der Käufer verpflichtet, den Restkaufpreis entsprechend der gesetzlichen Zinsen an den Verkäufer zu bezahlen. Ist der Käufer Verbraucher ist der Restkaufpreis in Höhe von 4 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Ist der Käufer Unternehmer ist der Restkaufpreis in Höhe von 9,2 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

Gewährleistung

  1. Sämtliche Waren des Verkäufers sind gebrauchte Waren. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr.
  2. Ist der Käufer Verbraucher, hat er im Falle der Gewährleistung die Wahl, ob die Verbesserung oder ein Austausch der Ware erfolgen soll. Der Verkäufer ist berechtigt, die gewählte Abhilfe zu verweigern, wenn sie unmöglich oder mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden ist.
  3. Ist der Käufer Unternehmer, leistet der Verkäufer nach seiner Wahl für Mängel der Ware Gewähr durch Verbesserung oder Austausch.
  4. Ist der Käufer Unternehmer muss er, bei sonstigem Verlust seines Gewährleistungsanspruches, die Ware innerhalb einer angemessenen Frist auf Mängel untersuchen und dem Verkäufer diese Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche schriftlich anzeigen. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge (§ 377 UGB).

Schlussbestimmungen

  1. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechtes.
  2. Gerichtsstand ist Wien.
  3. Bei Verbrauchern gilt die Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Käufers einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung wird durch eine Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.
  5. Durch diese AGB werden alle bisherigen Ausfertigungen ungültig

Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Alle Daten, die Sie uns über ein Formular auf dieser Website (z.B. Kontaktformular für den Newsletter) senden, werden zur Erledigung ihrer Anfrage und für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Wir geben diese Daten niemals an Dritte weiter. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. „Die Glasfabrik“ ist ein Dachverband der Einzelfirmen Christoph Matschnig, Simon Weber Unger, Franz Marcus Matschnig – Antikkeller; diese Personen sowie deren beauftragte Mitarbeiter sind zur Verarbeitung von Kundendaten berechtigt bzw. können diese einsehen.